RagnarsKunstHandWerk

"An idle head is the workshop of the devil. Employed scrimshon !" (Log of a captain, 1836)

Ein müßiger Kopf ist die Werkstatt des Teufels. Beschäftigter Müßiggang! 


So waren wohl die Anfänge des Scrimshaw.


Scrimshaw: Mit Nadeln und Skalpell gestochene oder geritzte, danach eingefärbte Motive auf Mammut-Elfenbein, Knochen oder ähnlichem Material .


Angefertigt werden meine Handarbeiten aus den verschiedensten Materialien: 

Mammut-Elfenbein, ca 10.000-30.000 Jahre alt

Herkunftsland: Sibirien (unterliegt keinem Artenschutz !!). 


Seltene Hölzer, wie 200 Jahre altes Ebenholz aus Klaviertasten. 

Holz aus dem Flechtwerk alter Fachwerkhäuser, ca 300 Jahre alt. 


Hinzu kommen noch: Kalifornischer Redwood/Mammutbaum aus der Wilhema, Stuttgart.


Afrikanisches und Indisches Ebenholz, Amaranth, Schlangenholz/Maulbeerbaum, Vogelaugen-Ahorn,

Nordische Birke, Veilchen- und Rosenholz,  Red Gum/Roter Eukalyptus aus Australien,


ALLES HOLZ KOMMT AUS ALTEN BESTÄNDEN, WERKSTATTAUFLÖSUNGEN etc,... !!! 


Blauer Sumatra-Bernstein,

entstanden durch einen Vulkanausbruch vor 24 Millionen Jahren ! 

Haarnadeln, Nadeln fürs Nadelbinden, etc fertigen wir aus Holz, Rind- und Kamelknochen und aus Mammut-Elfenbein. 

Gagat, (Jet) der Trauer- oder Seelenstein des Altertums, welchen schon die Römer zu Schmuck verarbeitet haben, und  im Mittelalter und in der Viktorianischen Epoche als Trauerschmuck getragen wurde.











Andy Kingl

RagnarsKunstHandWerk

73728 Esslingen

0151 22507878

ragnar@diefadenwerkstatt.de

Hier in den Galerien gibt es einige Arbeiten: Schmuck-Anhänger, Gewand - oder Haarnadeln verschiedenster Art, Nadeln fürs Nadelbinding aus Redwood-(Mammutbaum), Ebenholz (aus alten Klaviertasten), Schlangenholz, Eukalyptus, Wurzelhölzern,.oder aus Knochen.etc.. 


Ganz besondere Stücke sind jene aus fossilem Mammut-Elfenbein, teilweise verbunden mit Scrimshaw-Motiven


 Scrimshaw, das sind mit Nadeln und Skalpell,gestochene oder geritze, danach eingefärbte Motive auf

fossilem Mammut-Elfenbein, Knochen, Horn oder Harthölzern, wie z.B. Ebenholz.


Gagat, der Trauer oder Seelenstein. Schon die Römer haben dieses Material verarbeitet. Im Mittelalter wurde es für Trauerschmuck verwendet.

Feine Stücke , gefertigt  aus alten Streben, welche über Jahrhunderte im Geflechte des Fachwerks alter Häuser verborgen waren!